24.09.2014

von B°-MR

Der Nussknacker

Wenn der Nussknacker den Mäusekönig besiegt: Kinderfestspiele Salzburg mit Tschaikowskis Ballett im k1 in Traunreut

Das k1 in Traunreut

Die Reise ins Reich der Zuckerfee

Ballett um 14.30 Uhr am 27.09.2014 im K1-Saal in Traunreut

Ursprünglich hat E. T. A. Hoffmann die Geschichte über die Abenteuer vom Nussknacker und dem Mäusekönig geschrieben. Auf einer späteren Bearbeitung des Stoffes von Alexandre Dumas basiert Pjotr Iljitsch Tschaikowskis weltberühmte Vertonung "Der Nussknacker". Sie wurde zu einem der populärsten Ballette aller Zeiten. Die Kinderfestspiele Salzburg gastieren mit ihrer kindgerecht aufbereiteten "Nussknacker"-Version am Samstag, 27. September 2014, um 14.30 Uhr im k1.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Klara, die zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt bekommt. Mit ihrer Hilfe besiegt der Nussknacker den Mäusekönig, verwandelt sich danach in einen Prinzen und reist mit Klara in das Reich der Zuckerfee. Manche meinen, Klara hätte das alles nur geträumt, doch wer weiß...

Bei den Familienkonzerten der Kinderfestspiele Salzburg im k1 werden Kinder zu kleinen Klassik-Fans, weil die rund 60-minütigen Konzerte perfekt an die Bedürfnisse des jungen Publikums angepasst sind. Ausgerichtet sind sie für Kinder von drei bis zehn Jahren. Die Rahmenhandlung der aufgeführten Werke wurde altersgerecht angepasst, die sorgfältig ausgewählten Mitwirkenden - Schauspieler, Tänzer, Sänger und Instrumental-Solisten - entsprechen der Handlung. Alle Werke werden in der Originalfassung von einem kompletten Symphonieorchester, der Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Elisabeth Fuchs, gespielt.

Fuchs, Gründerin der Kinderfestspiele Salzburg, bietet in ihrer Moderation altersgerechte Informationen zu Werk, Komponist und Zeitgeschehen. Das Konzert enthält interaktive Teile zum Mitmachen, Klatschen, Singen und Tanzen und bindet die Zuhörer so ins Geschehen ein.

"Wir wollen Kindern zwischen drei und zehn Jahren die Möglichkeit geben, ein richtiges Symphonieorchester in speziell für sie konzipierten Konzerten zu erleben", sagt Fuchs. Aus der Überzeugung, dass Kinder so früh wie möglich spielerisch und ihrem Alter entsprechend an klassische Musik herangeführt werden sollten, hatte Fuchs 2007 das erste Salzburger Kinder-Musik-Festival, die Kinderfestspiele, gegründet.

Die "Salzburger Nachrichten" schrieben: "Der künstlerische Anspruch wird niemals anbiedernd nach unten verschoben. Lehrreich und unterhaltsam wird ein Musikabenteuer geboten, in dem Seltenes gelingt: Der Aufmerksamkeitshaushalt der Kinder zwischen drei und zehn Jahren rutscht nie ins Defizit."

Information und Karten: k1, Telefon: 08669-857-444, Munastraße 1, 83301 Traunreut.

Neben der Onlinebestellung, direkt auf der Homepage des k1, der Tickethotline 08669 857-444 und der k1 Kasse erhalten Sie Tickets an ausgewiesenen Vorverkaufsstellen.

Passend zum Thema

Mit seinem Bühnenprogramm "DREI ENGEL!" gastiert der bekannte und beliebte Schweizer Kabarettist EMIL Steinberger im k1.

Traumbesetzung mit junger, dynamischer Rhythmusgruppe, das Johannes Enders Quartett swingt und groovt im k1-Studio

Streichquintette der Romantik - Das ensemble Amphion spielt Werke von Johannes Brahms und Antonin Dvorak.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: