08.07.2014

von B°-MR

Cembalomusik zum Benediktstag

Zum Namenstag des heiligen Benedikt gastiert der Cembalist Peter Waldner mit Musik von Bach und dessen Mentoren.

Peter Waldner - Cembalokonzert im Kloste Seeon

John come kiss me now - Liebes- und Tastenfreuden um 1600

Peter Waldner spielt am 11. Juli 2014 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Walburg im Kloster Seeon

Zum Namenstag des heiligen Benedikt werden die Besucher der Kirche St. Walburg am Kloster Seeon, am 11. Juli, 19 Uhr, in das einzigartige musikalische Universum Johann Sebastian Bachs und seiner Mentoren entführt.

Verantwortlich dafür ist der Cembalist Peter Waldner, der ein ausgesuchtes Programm mit Kompositionen von Georg Böhm, Jan Adam Reincken, Dieterich Buxtehude und Johann Sebastian Bach präsentiert.

Der junge Bach, bereits mit elf Jahren Vollwaise, über weite Strecken Autodidakt und stets neugierig auf die neuesten musikalischen Entwicklungen seiner Zeit, scheute weder Zeit noch Mühe, die bedeutenden Komponisten, Organisten und Kirchenmusiker in den norddeutschen Hansestädten Lüneburg, Hamburg und Lübeck aufzusuchen und sich bei ihnen in seiner Kunst zu vervollkommnen. Ihre stilistischen Spuren und Einflüsse finden sich in Bachs kompositorischem Schaffen auf Schritt und Tritt.

Dem aus Tirol stammenden Instrumentalisten Peter Waldner (Jahrgang 1966) ist die Pflege und Vermittlung Alter Musik eine Herzensangelegenheit. In seiner Funktion als Organist, Cembalist, Fortepiano-Spieler, Musikwissenschaftler und Professor am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck, bemüht er sich bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten darum. Diese Begeisterung ist ansteckend - besonders wenn Waldner - wie bei diesem Konzert - auf einem zweimanualigen Cembalo spielt.

Karten und weitere Informationen bei der Konzertkasse im Klosterladen Seeon (direkt am großen Parkplatz), Telefon: 08624 - 897201. Eintrittskarten gibt es auch bei den München Ticket Vorverkaufsstellen sowie online.
Weitere Informationen beim Kloster Seeon, Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern, Telefon: 08624 - 897-0

Passend zum Thema

Das Saitentrio Chordon Blue konzertiert mit Hackbrett, Harfe und Kontrabass im Klosterstüberl in Kloster Seeon.

Das Ensemble Flauti Misti gastiert mit barocker Kammermusik am Namenstag der heiligen Margareta in St. Walburg

Mit dem Motto "Unterm Kastanienbaum" lädt Andrea Wittmann ins Kloster Seeon zum Bayerisch Singen ein.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: